Paudar Bratpulver – Das vegane Bratfett

Paudar Bratpulver für die fettarme Küche.

Es begann, als ich anfangs September die Sendung «Die Höhle der Löwen» auf VOX geschaut habe. In dieser Sendung haben die Herren Deniz Schöne und Johannes Schmidt ihr neues Paudar Bratpulver vorgestellt. Die beiden Wirtschaftsingenieure und Hobbyköche zeigten den Löwen ihre neue Erfindung. Ein auf pflanzlicher Basis hergestelltes Bratpulver, welches direkt in die Pfanne oder auf das Bratgut gestreut werden kann. Paudar BratpulverDurch die gezielte und einfache Dosierung könne so ein übermässiger Fettverbrauch verhindert werden. Zudem gäbe es damit auch viel weniger Fettspritzer und keine Fettlachen mehr beim Braten in der Pfanne. Diese Argumentation und Demonstration hat am Ende auch die Löwen überzeugt und Ralf Dümmel als Investor ins Boot geholt.

Seit kurzem ist das Paudar Bratpulver auch in der Schweiz im Handel erhältlich und bei brack.ch im Angebot. Und so konnte ich dann der Neugierde nicht mehr widerstehen und habe mir das pflanzliche Bratpulver zum Streuen gleich bestellt. Ein geringerer Fettverbrauch beim Kochen kann ja schliesslich nicht schaden und laut Hersteller ist das Paudar Bratpulver auch völlig geschmacksneutral. Die vielen positiven Bewertungen bei Brack waren dann noch ein weiterer Grund, das Pulver zu bestellen. Einzig der Preis von rund 30.- Schweizer Franken für 4 x 125 g fand ich dann doch etwas hoch. In Deutschland kann das Produkt übrigens gleich auf der Website von PAUDAR im online Shop bestellt werden.

– Bestellt habe ich das Produkt aber dann doch und die Bestellung kam fix und bereits schon am nächsten Tag. Natürlich musste ich das Paudar Bratpulver nach Erhalt auch gleich ausprobieren. Wie gewohnt habe ich meine ersten Eindrücke mit dem Produkt auf Video festgehalten.

Fazit

Wie Ihr im Video erkennen könnt, war gleich mein erster Versuch mit dem veganen Bratfett zum Streuen ein Erfolg. Das Fleisch bekommt schon nach kurzer Zeit eine richtig knusprige Kruste und sieht auch optisch toll aus. Der Geschmack wird in keiner Weise beeinträchtigt und das Wildschnitzel schmeckte hervorragend. Paudar-BratpulverInzwischen habe ich von Spiegeleiern über Fisch bis hin zu Bratkartoffeln schon viel mit dem Paudar Bratpulver gemacht. Alle Speisen wurden sehr gut und schmeckten hervorragend. Es reicht beim Dosieren eine wirklich sehr kleine Menge um problemlos damit geeignete Speisen in der Pfanne zu Braten. Der Fettverbrauch wird dabei wirklich drastisch reduziert! Die Büchsen mit dem Paudar Bratpulver lassen sich platzsparend lagern und sind durch die Funktion als Streuer auch sehr Benutzerfreundlich. Ein wirklich praktisches Produkt und absolut zu empfehlen!

Bezugsquelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.