DJI Mavic Mini – Viel Technik für wenig Geld!

Allzeit bereit – Die neue DJI Mavic Mini Drohne.

Das Fliegen mit einer Drohne hat mich schon seit es diese Fluggeräte gibt fasziniert. Und so habe ich mir schon vor Jahren meinen ersten Quadrocopter des Marktführers DJI gekauft. Eine DJI Phantom 3 professional Drohne, welche ziemlich viel im Einsatz war und die ganze Familie erfreute. DJI Mavic Mini Drohne - Luftaufnahmen QuadrocopterDie Luftbilder der Phantom 3 habe ich vor allem zu 360° Panoramen verarbeitet und auch eine entsprechende Webseite erstellt. Die ins alter gekommene Phantom 3 habe ich vor kurzem schweren Herzens verkauft. Sie ist einfach schwer und der Transport der Kameradrohne wurde mir am Ende dann doch zu aufwendig. Jetzt habe ich mir die brandneue DJI Mavic Mini Drohne gekauft! Das Drohnen Leichtgewicht bringt gerade mal noch 249 g auf die Waage und kostet keine 500.- EUR. Hier nun mein erster Testbericht mit dem Showbox / Unboxing als Mavic Mini Video Rezension – Teil I.

Bestellt habe ich mir die neue DJI Mavic Mini Kameradrohne Anfangs November. Direkt beim Hersteller DJI auf dessen Webseite und zwar die Fly More Combo Bundle Ausführung für 499.- EUR. Eine preisgünstigere Version der Mavic Mini Drohne gibt es jedoch schon ab 399.- EUR im Angebot. Im Vergleich zu den Preisen der grossen Brüder: Phantom – Mavic Air & Mavic Pro ist die kleine Minidrohne von DJI wirklich günstig. Ein Quadrocopter für Luftbilder mit solchen Eckdaten musste man war bis jetzt suchen. Und nun ist sie also gekommen und ich lasse zuerst mal die Bilder sprechen. Ich habe auf jeden Fall nicht schlecht gestaunt, als ich die neue DJI Mavic Mini Drohne in meinen Händen hatte!

 

Fazit

Wie ihr bereits aus dem Video entnehmen konntet, ist die neue Mavic Mini extrem klein und leicht. Sie passt im übrigen auch ohne Probleme in einen größeren Packsack. Verglichen mit den Vorgängermodellen von DJI Drohnen ist sie schon fast zerbrechlich klein und fein. Trotz allem fühlt sich die Kameradrohne von DJI toll an und auch die Verarbeitung ist sehr gut. DJI Mavic Mini Quadrocopter Drohne für LuftbilderAn die neuen Rotoren muss ich mich zuerst noch gewöhnen, denn ich bin mir die fix montierten Propeller nicht gewöhnt. Das Ladegerät für die drei Batterien funktioniert super schnell. Zudem ist es ebenso platzsparend und funktionell wie alle anderen Zubehörteile der Mavic Mini Drohne. Der äußerst praktische Drohnenkoffer ist schnell gepackt und alles hat schön platz darin. Meine neue Quadrocopter Kameradrohne ist auf jeden Fall jetzt parat für die ersten Luftbilder und einen weiteren Testbericht. Der Outdoor Teil mit den ersten Luftaufnahmen und Kamera Testflügen wird natürlich noch kommen. Ich warte mal auf schönes Wetter 😉

Technische Daten

Gewicht: 249 g
Flugzeit: Maximal 30 Min pro Batterie
Übertragungslimiten HD Video Signal: Europa 2 km / USA Asien 4 km
Eingebautes präzisions-GPS
3 Axen Gimbal mit einer 2.7K Kamera

Fortsetzung folgt – stay tuned!

Bezugsquelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.